¬Ľ VISUM & 4. AIFS Infobrief ¬ę

Hello World,

heute will ich etwas √ľber mein Visum und den 4. Infobrief erz√§hlen so here we go.

VISUM: nachdem ich den ganzen Haufen von Papierkram erledigt, den Termin ausgemacht und wiedermal Geld gezahlt hatte, kam auch schon Mittwoch, der 08. Juni.
Anfangs wollten meine Eltern unbedingt mit ins Konsulat kommen, aber nachdem ich ihnen¬†dann erkl√§rt hab, dass es nur Zeitverschwendung f√ľr sie w√§re, sind sie dann doch zu Hause geblieben. Also bin ich dann kurz vor 7 Uhr losgefahren, war nat√ľrlich – so p√ľnktlich¬†wie ich immer bin – eine halbe Stunde zu fr√ľh dort und hab dann die Zeit im Stadtpark verbracht. Um 8:30 hatte ich dann Termin, musste aber zuerst einmal an einem richtigen coolen Security Guy¬†vorbei, der einen Amerikanischen-Wiener Dialekt hatte, der hat mir direkt den Tag versch√∂nert mit seinem “Kannst du mir deinen Passport und die Terminconfirmation zeigen.” haha herrlich. Dann musste ich – √§hnlich wie am Flughafen – meine Tasche durchl√§uchten und durch einen Bogen gehen. Oh, und ich musste aus meine Trinkflasche trinken, um zu beweisen, dass es sich eh um Wasser und nichts Anderes handelt. Ab durch eine T√ľr und waaaarten. Ich hab dann erst mal eine halbe Ewigkeit gewartet bis ich dann zu einem Schalter kam, wo ich lediglich meinen Reisepass und ein Formular abgeben musste. Dann musste ich nochmal warten, bis ich zu einem Fenster kam wo ich Fingerbadr√ľcke machen musste und dann wurde mir gesagt “Your visa is approved” und ich war nur so yaaay USA here I come.
Zwei Tage sp√§ter, also am Freitag, den¬†10. Juni¬†wurde mir – √ľberraschend schnell – mein Reisepass mit fertigen Visum zur√ľckgeschickt. Es sind neben dem Visa noch ein paar Dokumente eingetackert und ja ich bin schon etwas obsessed also hier ein Bild damit ihr euch vorstellen k√∂nnt wie sowas aussieht:
IMG_4953.JPG

IMG_4956

 

INFOBRIEF:¬†Am 09.06. hab ich den 4. und – denk ich leider vorletzten – Infobrief bekommen, welcher echt spannende Sache beinhaltet: einerseits den normalen Papierkram aber andererseits Handb√ľcher f√ľr Eltern und Austauschsch√ľler. Da werden im Grunde nur nochmal die Themen vom VBT angesprochen, aber nochmal viel vertiefter. Weiters wurde auch eine SIM-Karte mitgeschickt die wir verwenden k√∂nnen, aber nat√ľrlich nicht m√ľssen. Hier ein Foto von den Handb√ľchern:

IMG_4952.JPG
Ja, das war es auch schon wieder ich melde mich sobald es was neues gibt!
C U! ūüôā

tumblr_mt64smGyiD1sb2kmto1_500
find me on social media
YouTube                    Instagram                     Facebook                    Twitter

Advertisements

¬Ľ GEF√úHLSCHAOS & 50 days left ¬ę

Hallo meine Lieben,

heute wird das ein ganz besonderer Post, denn ich hab nur mehr 50 Tage in √Ėsterreich! Die Zeit vergeht so schnell, und dagegen k√∂nnen wir nichts tun, wir k√∂nnen jediglich das Beste daraus machen und unser Leben in vollen Z√ľgen genie√üen.
Warum ich so deep werde? Рbei mir herrscht gerade  G E F Ü H L S C H A O S  pur!
Ich wei√ü nicht wohin mit den vielen Worten, die in meinem Kopf herumschwirren und ausdr√ľcken¬†kann ich mich auch nicht ganz.
Im Grunde genommen bin ich √ľbergl√ľcklich und etwas traurig zugleich, alle Austauschsch√ľler k√∂nnen mich da verstehen, f√ľr alle anderen wird es schwer. Ich freu mich einfach unbeschreiblich doll bald von hier weg zu sein aber genau das ist es, was mich ein bisschen traurig macht..
Das Leben, welches ich mir 15 Jahre lang aufgebaut habe, wird nach meinem Auslandsjahr nicht mehr das Gleiche sein & darauf freu ich mich, und davor hab ich Angst. Allm√§hlich sieht man, wie verwirrt ich bin. Zu viele Gef√ľhle um damit umzugehen.

Nichts desto trotz versuche ich im Jetzt zu leben und nicht ständig an die USA zu denken, obwohl mir das sehr schwer fällt. Ich will die Zeit die ich noch habe, mit meinen Liebsten verbringen & noch so viele Erinnerungen wie möglich sammeln.
An dieser Stelle will ich mal sagen, dass ich ein sehr emotionaler Mensch bin und gerade weine, weil ich an all die tollen Menschen denken, die ich in meinem Leben habe. (Ihr wisst wer ihr seid)
Sooft bin ich undankbar und unzufrieden, aber wenn ich genau nachdenke und mich und mein Leben anschaue, hab ich all das recht mich  H A P P Y   N O O D L E  zu nennen.

Was kann ich sonst so erz√§hlen? – heute ist mein Paket von¬†odernichtoderdoch¬†angekommen und ich freu mich schon jetzt, in mein Workbook und mein Reisetagbuch zu schreiben! Au√üerdem hab ich in¬†knapp 4 Wochen Sommerferien, das Schuljahr hab ich – wieder – sehr gut abgeschnitten und ich bin sehr stolz auf mich. Bald hei√ü es baba Nieder√∂sterreich und servus Steiermark, die ersten beiden Ferienwochen bin ich n√§mlich – wie jedes Jahr – mit Freunden auf Urlaub. Ich bin mir nur noch nicht sicher ob ich die ganzen zwei Wochen bleibe, da ich liebend gerne meine Vero am Flughafen verabschieden w√ľrde.

Oh und noch was tolles: am 01.08.2016 bekomm ich meine Zahnspange raus, find ich ur super, hatte sie dann kanpp ein Jahr, getan hat sich nichts und ich hatte nur Schmerzen, das einzig bl√∂de ist, dass ich sie genau einen Tag vor Abflug rausbekomme, und ich hab echt keine Lust meinen letzten tag den ich in √Ėsterreich bin 5h bei dem sch*** Zahnarzt zu verbingen aber naja was solls, √§ndern kann ich es nicht.

So das war es denk ich auch schon ūüôā
C U! ūüôā

tumblr_mt64smGyiD1sb2kmto1_500

 

find me on social media
YouTube                    Instagram                   Facebook                   Twitter

¬Ľ AIFS VORBEREITUNGSTREFFEN WIEN ¬ę

Hello World,

heute gibt es einen Post, der eigentlich schon vor zwei Wochen kommen sollte aber naja Schule geht nun mal vor aber heute bin ich Froh endlich Zeit zu finden!

Samstag, 21. Mai 2016
Ich bin um 08:00 Uhr aufgestanden, hab mich fertig gemacht und dann hie√ü es auch schon let’s go VBT! Meine Eltern, meine kleine Schwester und ich haben uns dann also auf den Weg gemacht und nach etwa 3 mal verfahren haben wir es dann auch nach Wien geschafft haha.
Wir sind ins Geb√§ude rein und wurden gleich begr√ľ√üt und haben dann auch die anderen Austauschsch√ľler¬†getroffen (liebe gr√ľ√üe an Minyi, Gusatv, Florian und Felix <3)

Nach einer kleinen Stärkung ging es dann mit dem Vormittagsvortrag los wo die Eltern noch dabei waren und ja da wurde einfach gaaaanz viel erklärt und erzählt. Dann haben wir uns von den Eltern verabschiedet haben echt yummy Bagels zu Lunch gehabt und dann kam der angenehmere, lustigere Teil des VBTs!

Wir hatten ein paar “Spiele” zum Thema Angst und W√ľnsche und haben einfach einen chilligen Nachmittag gemeinsam gehabt. Wir haben uns Yearbooks angeschaut und viel geredet und uns ausgetauscht. Wir haben dann auch¬†noch einen Brief an uns schreiben m√ľssen, den wir nach dem Auslandsjahr lesen d√ľrfen, das find ich echt mega die gute Idee!
Fast haben wir die K√ľche abgefackelt aber es dann doch noch gut gegangen haha das k√∂nnt ihr euch gerne¬†hier ansehen

Wenn ihr euch gerne ein genaueres Bild von dem Tag machen wollt, schaut euch gerne mein Follow Me Around auf YouTue an, es hat echt Spa√ü gemacht den ganzen Tag √ľber so ein bisschen zu filmen.¬†HIER ANSEHEN

image3 (1).JPG

Das war es auch schon wieder von mir, nur noch 59 Tage dann flieg ich.. die Zeit verennt.

C U! ūüôā

tumblr_mt64smGyiD1sb2kmto1_500
find me on social media
YouTube                     Instagram                    Facebook                       Twitter