» 3. AIFS INFOBRIEF & Kreditkarte«

Hello World,

ich hab heute mal 2 größere Themen, über die ich bisschen bloggen möchte. 🙂

Also das 1. Thema ist der 3. AIFS Infobrief, welcher sich nur um das Visum handelt.
Es sind etwa 50.000 Seiten an Erklärung und Information und ich bin so froh und dankbar, dass ich die Hilfe hatte, ohne wäre die Beantragung vom Visum stellenweise echt kompliziert gewesen.
Aber jetzt habe ich es ja geschafft und bin schon ganz nervös wegen meines Konsulattermins! Am 08.06. um 08:30 muss ich dann zum US-Amerikanischen Konsulat nach Wien und darauf hoffen, dass mein Visa Antrag genehmigt wird. Mein Visum ist das J-1 Nichteinwanderungsvisum welches bis 30.06.2017 gültig sein wird.

Okay jetzt mal paar Sachen die ich bei der Beantragung für das J-1 Visum machen musste:

  • ein englisches Formular unterschreiben, wo meine High School drauf vermerkt ist
  • ein Passbild machen, welches spezielle Maße hat
  • ein Online Formular ausfüllen, welches den größten Teil der Bearbeitung in Anspruch genommen hat, da wurden z.B. so Fragen wie “Sind sie Mitglied einer Terroristischen Organisation?” gestellt.
  • eine Visumantragsgebühr von 144€ bezahlen
  • einen Termin bei der Botschaft vereinbaren
  • eine SEVIS (Student and Excahnge Visitor Informarion Service) Gebühr von 180$ bezahlen
  • den Termin wahrnehmen

Also ganz schon viel Mühe und Arbeit um in den USA leben zu dürfen, aber immerhin weiß ich ja, wofür ich das machen! Um meinem Traum zu verwirklichen ❤
Okay ab zum 2. Thema, und zwar meine Kreditkarte.
Lange haben meine Eltern und ich überlegt, wie ich in den Staaten an Geld kommen werde, schlussendlich sind wir auf die Idee einer PrePaid Kreditkarte gekommen. Ich denke, so ist es am einfachsten und bequemsten alles zu handeln (sorry mir fällt das deutsche Wort nicht ein haha).

 

Ich bin so froh und erleichtert aber gleichzeitg auch ein bisschen traurig, dass zum jetzigen Zeitpunkt alle organisatorischen Sachen bezüglich USA erledigt sind.
Der nächste Post wird über mein Vorbereitungstreffen sein, welches ich am 21.05.2016 hatte. Oh und sorry, dass ich unregelmäßig blogge, habe entweder keine Zeit wegen der Schule oder keine Themen. Wenn jemand Fragen hat schreibt mir gerne.

Das war’s für heute.

C U! 🙂

find me on social media

YouTube                        Instagram                        Facebook                     Twitter

» ATS-Tag «

Hello World,

heute mach ich den Austauschschüler-Tag indem man einfach ein paar Fragen beantwortet doch zuerst mal ein paar Sachen um euch auf dem laufenden zu halten:

  • Ich schreibe jeden Tag mit meiner Gastfamile und fühl mich schon jetzt so super aufgehoben bei denen! Ich hab auch schon mit der Austauschschülerin die gerade bei der Ormsby Family ist geschrieben, und sie erzählt mir immer wie toll alles ist und da freu ich mich einfach umso mehr! ❤
  • Mein Abschiedsbuch kommt super an und ist auch schon in  den Händen meiner Freunden. Es wird immer voller und wird immer dicker und ich freu mich einfach schon so sehr auf den Moment, es bald öffnen zu dürfen!

So das war es auch schon von den Neuigkeiten und jetzt komm ich auch schon zum eigentlichen Thema des heutigen Posts!
Ich hab das ganze übrigens auch als Video auf English, schaut vorbei: CLICK HERE

Frage 1: Wie heißt du? – Larissa
Frage 2: Wie alt bist du? – 15 Jahre
Frage 3: Woher kommst du? – Österreich
Frage 4: Wo willst du hin? – USA
Frage 5: Mit welcher Organisation? – AIFS
Frage 6: Warum USA? – Ich hab da nicht wirklich eine Antwort. Ich denke jeder hat ein Land/eine Destination wo man einfach hin will und man einfach so fasziniert von dem Ort ist und ja so ist das halt bei mir und den USA. Ich will da einfach hin ich hab ganz einfach ganz große Fernweh da hin!
Frage 7: Wie lange? – etwa 10 Monate
Frage 8: Wann fliegst du los? – 02. August 2016
Frage 9: Hast du eine Gastfamilie? – Yes! ❤
Frage 10: Warum machst du ein Austauschjahr? – Für die Erfahrung, für die zweite Familie, für neue Freunde, für das Abenteuer meines Lebens, für Selbstständigkeit, für ein neues Ich…
Frage 11: Wie bist du auf die Idee gekommen, ins Ausland zu gehen? – Ich kann mich nicht wirklich erinnern, aber da wir im 21. Jhdt. leben denk ich mal durch das Internet
Frage 12: Was erhoffst du dir? – Ich will keine Erwartungen haben, da ich sonst enttäuscht bin, aber ich will dieses Jahr einfach zu etwas ganz Besonderem machen!
Frage 13: Wie löst du das Problem mit dem Gepäck? – I don’t know ahh cry me a rviver 😀

So das war es auch schon wieder, ich melde mich sobald ich Neuigkeiten habe oder einfach Lust habe zu schreiben!

C U! 🙂

 

tumblr_mt64smGyiD1sb2kmto1_500

 

find me on social media

YouTube                        Instagram                     Facebook                       Twitter